ZUE

Eine ZUE ist eine Zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes NRW, in dem Asylbewerber bis zur Weiterleitung in die Städte und Gemeinden untergebracht werden.

Nach der Erstaufnahme werden die Flüchtlinge hierhin weitergeleitet.

Der Aufenthalt in einer ZUE kann i. d. R. bis zu 3 Monate andauern; in der Praxis ist – je nach Entwicklung der Asylbewerberzahlen – von einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von derzeit etwa 2 Wochen auszugehen. Bei Flüchtlingen aus den so genannten „Sicheren Herkunftsstaaten“ soll der Aufenthalt auf bis zu 6 Monate verlängert werden, um in diesem Zeitraum das laufende Asylverfahren bereits abzuschließen und eine Weiterleitung der Menschen in die Städte und Gemeinden zu vermeiden.

Ähnliche Einträge