IHK-Seminar: Betriebliche Integration von Flüchtlingen

Die Integration von Flüchtlingen ist eine der großen Herausforderungen der kommenden Jahre. Entscheidend ist dabei die Integration in den Arbeitsmarkt. Viele Unternehmen sind bereit, aktiv zu werden. Allerdings wissen zahlreiche Geschäftsführer und Personalverantwortlichen nicht, wie sie vorgehen sollen. Deshalb lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein am 12. April von 9.30 bis 17 Uhr zum Seminar „Betriebliche Integration von Flüchtlingen“ in die IHK in Krefeld, Nordwall 39, ein. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem SO.CON Institut der Hochschule Niederrhein im Rahmen des Projekts „Kulturelle Vielfalt in Betrieben“ des Bundesprogramms „Integration durch Qualifikation (IQ)“ angeboten.