Sozialberatung: Beratung für geflüchtete Menschen mit Behinderung (ID 123)

Sozialrechtliche Beratung für geflüchtete Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Viersen

Ansprechpartner: Sascha Klingen
Telefon: 0 21 56-49 40 55
Email: [email protected]
Träger-Organisation: Lebenshilfe Kreis Viersen e. V.
Anschrift: 47918 Tönisvorst
Kniebelerstraße 23
Telefon: 0 21 56 - 49 40-0

Info: Die Lebenshilfe Kreis Viersen e. V. ist eine Selbsthilfevereinigung, die sich seit 1967 dem Wohl von Menschen mit geistiger Behinderung verpflichtet hat. Mitglieder im Verein sind Menschen mit Behinderung, Angehörige, rechtliche Betreuer, Förderer und Freunde. Entsprechend groß und umfassend ist der Erfahrungsschatz, auf den der Verein für seine Arbeit zugreifen können.

Die Lebenshilfe Kreis Viersen setzt sich dafür ein, dass Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien so normal wie möglich leben können.