Allgemeine Informationen

Viersen wächst - Foto: © Stephan Walochnik - fotolia.com
Viersen wächst - Foto: © Stephan Walochnik - fotolia.com

 

1. Um was geht es hier denn eigentlich?

Die hauptberuflich in der Flüchtlingshilfe Verantwortlichen werden unterstützt durch eine große Anzahl ehrenamtlicher Helfer, die sich in den Dienst der Sache stellen. Es werden für die Flüchtlinge im Kreis Viersen unterschiedliche Hilfsangebote vorgehalten. Dazu gehören Kleider- und andere Sachspenden (z. B. gebrauchte Fahrräder, Hausrat, Möbel usw.  usw.).

Weitere Beispiele für die Unterstützung von Geflüchteten: Im Rahmen einer persönlichen Betreuung vermitteln Paten Kenntnisse der allgemeinen Gepflogenheiten und bieten Hilfestellungen und die Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen und vielem mehr an, um das Einleben zu erleichtern. Schulkinder werden betreut und unterstützt, um vor allem auch die so gut wie immer bestehenden Sprachprobleme möglichst rasch zu überwinden. In Deutschkursen vermitteln engagierte Bürgerinnen und Bürger die ersten grundlegenden Sprachkenntnisse, die eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Eingliederung in unsere Gesellschaft sind. Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Betätigungsfelder (in den Kleiderkammern, den Sammelstellen usw., usw.)

2. Wie finde ich ein ganz bestimmtes Hilfsangebot?

Über die Volltextsuche

Benutzen Sie das Suchfeld (oben rechts im Seitenbereich), um nach einem bestimmten Hilfsprojekt (oder auch anderen Bereichen – außer Terminen) zu suchen oder die Seite /suche/ . Nach Eingabe des Suchbegriffs (z. B. “Sozialberatung Viersen”9 drücken Sie die Enter-Taste. In den Ergebnissen sind alle News-Artikel, Hilfsprojekte und, wenn dort ein entsprechender Tag-Eintrag besteht, Veranstaltungsorte (aus dem Terminkalender) zu dem Begriff enthalten. Öffnen Sie einen solchen Veranstaltungsort durch Anklicken des Titels, erscheinen auch die zugehörigen Einzel-Termine.

Feststehende Suchphrasen, also aus mehr als einem Wort bestehende Suchbegriffe, werden nach dem ODER-Verfahren verarbeitet, liefern also Ergebnisse, die mit einem der eingegebenen Wörter übereinstimmen. Die Suchmaschine ermittelt auch die Relevanz und sollte als erstes Resultate auflisten, in denen alle Worte vorkommen. Wollen Sie nur Ergebnisse sehen, die exakt zu der verwendeten Suchphrase passen, setzen sie diese in Anführungszeichen.

Über die Navigation

Alle Bereiche dieses Portals sind über die Navigationsleisten oberhalb des Hauptinhalts  und außerdem zumeist auch in der Widget-Blöcke an der rechten Seite erreichbar. Navigieren Sie auf diese Weise zu “Hilfsangebote” und treffen Sie dort Ihre Auswahl, um zu den entsprechenden Hilfsprojekten zu gelangen. Im Terminkalender finden Sie zu solchen Projekten, die mit Terminsetzungen verbunden sind, die passenden Termine und Lokalitäten sowie die erforderlichen Kontaktdaten.

Der Terminkalender verfügt zudem über eigene Suchfunktionen, einschließlich einer Umkreissuche (ca. 15 km). Er ist auf verschiedene Ansichtsebenen umschaltbar und bietet Export-Schaltflächen, über die die gewählten Eintragungen bequem in den eigenen Kalender importiert werden können.

3. Wie kann ich mich über eine ehrenamtliche Mitarbeit informieren?

Informationen gibt es zunächst bei /information/  oder auch auf den Seiten /information/helfer/ /information/helfen/ /helfen/patenschaft/  oder /information/helfen/sprachunterricht/  – allesamt ebenfalls erreichbar über die bereits zuvor erwähnten Navigationshilfen.

Möchten Sie Kontakt aufnehmen, um weitere Informationen zu erhalten, schreiben Sie uns über die Seite /information/ehrenamt/ .

Sind Sie bereits als ehrenamtlicher Helfer bekannt und haben ein konkretes Vorhaben im Blick, dass sollte es in diesem Portal veröffentlicht und ggfls. auch in den Terminkalender aufgenommen werden. Melden Sie Ihr Projekt an bei /hilfsprojekt-melden/ .

4. Wie kann ich an dieser Plattform mitarbeiten?

Zu diesem Portal gehört ein News-Blog (Weblog). Das macht aus der Website so zu sagen auch eine Internetzeitung, wenn möglichst viele interessante, informative oder einfach nur unterhaltsame Beiträge erscheinen.

Lassen Sie die Leser daher teilhaben an Ihren Erlebnissen und Erfahrungen, sei es als haupt- oder nebenamtlicher Mitarbeiter in der Flüchtlingshilfe im Kreis Viersen, oder als Betroffener, der aus seiner Sicht über Erlebtes, Erduldetes, Erlittenes oder auch Erfreuliches berichtet. Es ist sehr einfach, einen Artikel zu übermitteln, der dann im News-Blog publiziert wird: Einfach auf der Seite /artikel-einreichen/ den eigenen Artikel eingeben und abschicken. Vielen Dank für’s mitmachen.

5. Wie kann ich mich auf dem Laufenden halten?

Sie können den News-Blog dieser Website abonnieren, indem Sie rechts unten den Block zum Abonnieren verwenden.

Danach erhalten Sie immer dann eine Email-Nachricht, wenn ein neuer Artikel erschienen ist.

6. Wie kann ich die Arbeit der Flüchtlingshilfe im Kreis Viersen mit meiner Spende unterstützen?

Ihre Hilfe ist in Form einer Sach-, Zeit- oder Geldspende sehr willkommen. Alle Daten, die Sie für die Banküberweisung auf das Spendenkonto benötigen, halten wir bei /spenden/  für Sie bereit. Füllen Sie bitte auch die Angaben zu Ihrer Person aus, damit wir Ihnen im Falle einer Geldspende eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können.

Eine kleine Dokumentation zu dieser Website und ihren Funktionen lässt sich hier downloaden (PDF).