Deutsche Sprache – schwere Sprache? Nicht für uns! Flüchtlinge aus Nettetal bestehen die B 1–Prüfung

Deutschkurs Nettetal
Das B 1-Zertifikat erwarben sieben Flüchtlinge über die Flüchtlingshilfe Nettetal - Foto: © Joachim Burghardt

 

Sieben Flüchtlinge aus Nettetal bestanden nun mit großem Erfolg die B 1–Prüfung und erhielten in Lobberich das Zertifikat.

„Ja, am Anfang war es schwer. Heißt es ‚die Auto?'“, war zu hören. Oder: „Wie wird ein Verb kongruiert?“ Jeder, der sich schon einmal mit der deutschen Sprache beschäftigt hat, weiß, wie schwierig dies sein kann. Aber die sieben Schüler/innen, die aus Pakistan, Syrien, Afghanistan, Guinea und Sri Lanka kommen, haben sich „durchgebissen“. „Wir wissen, dass die das Erlernen der deutschen Sprache und dadurch die Möglichkeit, in Kontakt mit anderen Menschen zu kommen, ein wichtiger Baustein der Integration in unserer neuen Heimat ist“, waren sich die Teilnehmer einig.

So haben sie am regelmäßigen Deutschunterricht in der Brücke im Lobbericher Pfarrzentrum teilgenommen. Darüber hinaus haben sie in nachmittäglichen Übungsstunden das erlernte Wissen vertieft. „Die Deutschkurse sind das Herzstück unserer Arbeit“, sagt Beate Engelke, Vorsitzende unseres Fördervereins Flüchtlingshilfe Nettetal e. V. Der ermöglicht mit den Mitgliedsbeiträgen und den Sponsorengeldern die Finanzierung der Deutschlehrerinnen Beate Floethe und Stefanie Köhler, die eine herausragende Arbeit mit und für die neuen Mitbürger/innen leisten.

Das Zertifikat bescheinigt den erfolgreichen Absolventen, dass sie mühelos und nahezu fehlerfrei sich im alltäglichen Miteinander verständigen und auch Texte verfassen können. Grundsätze, die für die Zukunft immens wichtig sind, wenn es um die Möglichkeit geht, auch am Arbeitsmarkt teilnehmen zu wollen. Für Susanne Floethe und Stefanie Köhler ist das Ergebnis eine tolle Leistung, die die Flüchtlinge „aus eigenem Antrieb und mit viel Engagement“ erreicht haben.

Herzlichen Glückwunsch den Schülern und Schülerinnen zu dieser super Leistung! Ein Dank geht aber aber auch an alle, die diesen Erfolg ermöglicht haben, die Lehrerinnen und Ehrenamtler und vor allem die Spender und/oder Mitglieder im Förderverein Flüchtlingshilfe Nettetal e. V.

Die Unterstützung ist auch weiterhin dringend nötig. Derzeit nehmen rund 100 Personen an den Deutschkursen teil. In Kürze wird auch wieder eine Gruppe an der 1. Prüfung, der A 1-Zertifizierung teilnehmen.

Ein Pressebericht zum Deutschunterricht und zur B 1–Prüfung ist auch hier zu finden.

Kommentar verfassen