Integrationsfest in Viersen am 1. Oktober 2016

Stadthaus Viersen
Das Stadthaus dient als modernes Service-Center und Treffpunkt in einem. Links davon die Stadtbibliothek. - Foto: http://www.gmg-viersen.de

 

Das Stadthaus am Rathausmarkt wird am Samstag, 1. Oktober 2016, zum Schauplatz des Integrationsfestes. Mit dieser Veranstaltung des Viersener Integrationsrates endet die Interkulturelle Woche.

Im Foyer des Stadthauses erwartet die Besucherinnen und Besucher von 11 bis 17 Uhr ein buntes Programm. Bei gutem Wetter könnten einige Darbietungen des Nachmittags auf den Rathausmarkt vor das Stadthaus verlegt werden. Hier findet am Vormittag der Wochenmarkt statt, der wegen der Kirmes nicht auf dem Hermann-Hülser-Platz vor der Festhalle gehalten werden kann.

Um 13.45 Uhr wird Tarek Mohamad einen Vortrag halten, der durch einen vielfach geteilten Appell zur Gemeinsamkeit auf Youtube bekannt wurde. Er wird auch über die Reaktionen auf eine durch ihn angeregte bundesweite Aktion am 11. September 2016 berichten. Weitere Vorträge im Lauf des Tages werden halten Ibrahim Naghar und Menekse Yavuz. Begrüßt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Züleyha Tok, der Vorsitzenden des Integrationsrates, und Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Tanzvorführungen wird es geben vom tamilischen Verein, der tschetschenischen Traditionengruppe, der griechischen Gemeinde, den „Kleinen Sternchen“ und der albanischen Gruppe. Für Musik sorgen die Kreismusikschule Viersen und die Baglama-Gruppe des Integrationszentrums. Stände werden aufbauen die Atatürk-Gesellschaft, das Deutsche Rote Kreuz, die Ditib-Moschee, die griechische Gemeinde, der Integrationsrat, die Pfadfinder St. Georg und das Regionalkomitee der sizilianischen Familien/Patronat Siase. An den Ständen werden neben Informationen teilweise auch Spezialitäten für den Sofortgenuss, Spiele und Kinderschminken angeboten.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Viersen vom 08.09.2016